Fussballweltmeisterschaft Deutschland 2006

    DORTMUND UND DAS SOMMERMÄRCHEN 2006

WM 2006 Dortmund
WM 2006 Dortmund

Am Königswall gegenüber dem Dortmunder Hauptbahnhof

Sommermärchen 2006
Sommermärchen 2006

Am Königswall

Fussballweltmeisterschaft 2006
Fussballweltmeisterschaft 2006

Am Königswall

WM 2006 - Hohestrasse
WM 2006 - Hohestrasse
WM 2006 - Hohestrasse
WM 2006 - Hohestrasse
WM 2006 Kleppingstrasse
WM 2006 Kleppingstrasse
WM 2006 Kleppingstrasse
WM 2006 Kleppingstrasse
Fussball-Weltmeisterschaft 2006
Fussball-Weltmeisterschaft 2006

Zur WM-Zeit aufgestellte Fan-kiosk

Fussball-Weltmeisterschaft 2006
Fussball-Weltmeisterschaft 2006

WM-Spielzeug nicht nur für Kinder ...

Die Fussballweltmeisterschaft 2006 fand vom

9 Juni bis zum 9 Juli zum zweiten Mal nach 1974 in Deutschland statt. Das vierwöchige Sommerwetter, die Begeisterung von Zuschauern und Gastgebern sorgten für ausgelassene Stimmung. Man sprach vom „Sommermärchen“. 

Das Motto für die Endrunde war : 

"Die Welt zu Gast bei Freunden". 

Es sollte die Verbundenheit der Deutschen mit dem Sport und ihre Gastfreundschaft ausdrücken. 

Die Spiele wurden in zwölf Stadien in zwölf  verschiedenen deutschen Städten ausgetragen, auch in Dortmund.

Das FIFA WM-Stadion Dortmund hatte

eine Kapazität von 65.000 Plätzen,

ist aber im regulären Betrieb als Signal Iduna Park das größte Stadion Deutschlands.

Die Heimat von Borussia Dortmund war Austragungsort von vier Gruppenspielen sowie einem Achtel- und einem Halbfinalspiel. Insgesamt sahen 387.959 Zuschauer die sechs Spiele.  

Fünfmal war das Stadion ausverkauft.

       *** Galerie mit 133 Fotos